7. Runder Tisch „Neugestaltung Karlstrasse“ 19.10.2017 – Protokoll

Die wesentlichen Ergebnisse des Termins sind im Folgenden zusammengefasst:

Am Donnerstag, 19.10.17, trafen sich wieder interessierte Bürger, Händler und Eigentümer im Baustellenbüro, um sich über den aktuellen Stand der Baustelle zu informieren.

Allgemeine Informationen

Die Bäume wurden gesetzt. Die Oberflächenarbeiten sind so gut wie abgeschlossen. Was bleibt sind Rest- sowie Nacharbeiten zum Pflaster. Die Baustelle wird bis Ende November bestehen.

Pflasterarbeiten

Geplant ist, dass der Asphalteinbau am 24.10./25.10. stattfindet. Dies hängt allerdings stark von den Witterungsverhältnissen ab. Eine Zu- und Anfahrt in der Karlstraße ist auch für Anwohner, Händler und Lieferanten in der Zeit nicht möglich. (Hinweis: diese Baumaßnahme ist bereits erfolgreich abgeschlossen!)

Der Asphalt wird am Ende der Maßnahme dann noch abgebürstet. Durch das Abbürsten bekommt der Asphalt eine hellere Farbe.

Möblierung

Die Möblierung der Straße erfolgt nun als nächstes (geplant: nach der Autoschau –> diese fand am  22.10.17 statt).

Das  Pflaster – wie ist damit umzugehen?

Die Splitt-Fugen werden durch verschiedene äußere Einflüsse ausgewaschen. Die Pflasterflächen müssen somit regelmäßig unterhalten werden. Das Pflaster „unter Dach“, welches in Beton verlegt wurde, kann von den Händlern ohne weiteres abgekehrt werden. Das Pflaster mit Splitt-Fugen darf nur mit Besen behandelt werden, welche nicht direkt in die Fugen gehen.

Sobald die Fugen ausgewaschen sind, sollen die Händler dies bitte an den Bauhof melden. Der Bauhof sandet diese dann nach. Unter keinen Umständen dürfen diese selbst behandelt werden! Nach 2-3 Jahren ist der Splitt soweit festgesetzt, dass die Unterhaltung nur noch eingeschränkt notwendig ist.

In der anschließenden Diskussion und Fragerunde mit den Anwesenden ergaben sich noch folgende wichtige Informationen:
  • Vor 14 Tagen fand eine Überprüfung der Verkehrssituation statt. In Folge dessen wird der Beschilderungsplan ergänzt.
  • Es wird jeweils einen Parkautomaten im oberen sowie unteren Bereich der Karlstraße geben.
  • Insgesamt wird es 16 Parkplätze in der Karlstraße geben. 8 im oberen Bereich und 8 im unteren Bereich.
  • Bei der Eröffnungsfeier wird es einen Zopf in der Länge der Karlstraße von der Bäckerei Zeh geben. Der Erlös wird gespendet.

Der nächste Runde Tisch findet am Donnerstag, 16.11.17, statt.

 

2017-10-26T18:53:37+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar