Parken in Tettnang während der Sperrung Karlstraße

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 05.04.2017 beschlossen für die Zeit der Baumaßnahme in der Karlstraße die Parkgebühren auszusetzen.

Die Parkdauer ist auf 2 Stunden begrenzt; daher müssen die Parkscheiben gut sichtbar hinter der Frontscheibe ausgelegt werden. Wer länger an diesen Stellen parkt, riskiert ein „Knöllchen“. Für Langzeitparker gibt es jedoch Alternativen.

Sonderflächen für Langzeitparker

Um dem Personenkreis gerecht zu werden, die länger parken wollen und müssen (z.B. Mitarbeiter und Besucher), wird in bestimmten Bereichen eine 9 Stunden-Zone eingerichtet. Auch dort sind Parkscheiben zu verwenden und gut sichtbar hinter der Frontscheibe zu platzieren.

9-Stunden-Zonen:

  • Bahnhofstraße
  • Lindauer/Wangener Straße (neben der Feuerwache)
  • Schützenstraße (hinter der Polizei)
  • Parkhaus Grabenstraße auf dem 3. Parkdeck
    (Auf den Parkdecks 1 und 2 ist Parken nur für max. 2 Stunden möglich.)
  • Herrmannstraße
  • Parkplatz an der BayWa (Bahnhofstraße)

Die Parkplätze werden entsprechend beschildert.

Auf der Baustellen-Website finden Parkplatzsuchende kompakt alle Informationen rund um die Erreichbarkeit des Zentrums von Tettnang.

2017-05-29T16:20:00+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar